Allgemein Geschäftsbedingungen
der Conversiologie e.U.
eingetragen im Firmenbuch des Landesgerichtes Salzburg zu FN 494379d

Geltungsbereich:

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte. Unseren Geschäftsbedingungen widerstreitende Geschäftsbedingungen unserer Vertragspartner widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Das KSchG geht jedenfalls vor, sofern unsere AGB zwingenden Vorschriften heute oder in Zukunft widersprechen sollten.

A. Vertragliche Rahmenbedingungen für unsere Kunden:


1. Die Methoden, die wir anbieten, sind rein energetische Dienstleistungen / Behandlungen und kein Ersatz für irgendeine ärztliche Diagnose oder Therapie sowie auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen. Im Zweifelsfall müssen sich unsere Kunden immer mit einem Arzt oder Therapeuten in Verbindung setzen. Wir sind auch gar nicht zur Ausübung von medizinischen oder therapeutischen Tätigkeiten berechtigt.

2. Termine, Preise und Zahlungsbedingungen:
Es gelten jeweils unsere aktuell ausgehängten Preise für Sitzungen. Die Bezahlung erfolgt bar oder per EC-Karte. Unsere Kunden werden darauf aufmerksam gemacht, dass Terminabsagen 24 Stunden vor dem Termin zur vollen Verrechnung führen, da diese Termine dann für uns ausfallen. Eine Terminabsage bis 24 Stunden davor ist unentgeltlich möglich. Sollten wir gezwungen sein, unsere Kunden zu mahnen oder gar rechtlich zu verfolgen, werden die Kunden hiermit aufgeklärt, dass Mahnspesen in Höhe von € 20,00 verrechnet werden sowie die Kosten der Rechtsverfolgung, eingeschlossen Inkassobüros.

3. Gewährleistung:
Unsere Sitzungen sind energetische Behandlungen. Wir können keinerlei Erfolg gewährleisten, da Menschen auf Energiebehandlungen unterschiedlich ansprechen.

B. Vertragliche Rahmenbedingungen für unsere Ausbildungen:


1. Vertragsgrundlage:
Vertragsgrundlage für die Ausbildung zur Conversiologie (Humanenergetik) sind Ihre Kursanmeldungen. Ergänzend zu dieser Kursanmeldung gelten die Angaben, die im Kursprogramm gemacht werden, als Bestandteil dieses Vertrages.
Wir behalten uns vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Teilnehmeranzahl der jeweiligen Ausbildungskurse sind mit einer Mindest- und einer Höchstzahl beschränkt. Wird die Mindestzahl der Teilnehmer nicht erreicht, wird der Ausbildungskurs mit anderen zusammengelegt oder verschoben. Ist der Kursteilnehmer mit der Zusammenlegung und/oder einer Verschiebung nicht einverstanden, hat er die Möglichkeit, binnen drei Wochen ab Kenntnis dieses Umstandes vom Vertrag zurückzutreten.

2. Lern- und Kursmaterial:
Sie erhalten das Lern- und Kursmaterial zu Beginn ausgehändigt. Sie werden durch erfahrene Vortragende betreut und unterrichtet. Wir behalten uns vor,
Ausbildungsleiter während des Kurses ohne Angabe von Gründen zu wechseln bzw. zu ersetzen.


3. Rücktrittsrecht:
Alle Kursteilnehmer sind berechtigt, bis drei Wochen vor dem jeweiligen Kursbeginn ohne Angabe von Gründen von dem Ausbildungsvertrag zurückzutreten. Im Falle des Rücktritts erhalten die Kursteilnehmer die bereits erstattete Beträge zurück. Bis dahin erbrachte Vorleistungen von uns sind allerdings zu ersetzen. Drei Wochen vor Kursbeginn ist ein Rücktritt nicht mehr möglich und der volle Ausbildungsbetrag zu bezahlen.

4. Entgelt:
Die Ausbildungskosten werden bei Vertragsabschluss bekanntgegeben. Die Ausbildungskosten verstehen sich in Euro ohne Mehrwertsteuer und pro Person.

5. Zahlungsbedingungen:
Mit Unterfertigung des Ausbildungsvertrages besteht die grundsätzliche Zahlungspflicht der Ausbildungskosten. Diese werden spätestens drei Wochen vor Kursbeginn fällig und sind unmittelbar zu bezahlen und zwar auf das von uns bekannt gegebene Geschäftskonto. Sollten die Kursteilnehmer in Verzug geraten, behalten wir uns vor, die gesetzlichen Verzugszinsen geltend zu machen, Mahngebühren und notwendige Betreibungskosten zu verrechnen.

6. Gewährleistung/Haftung:
Die Kursteilnehmer nehmen zur Kenntnis, dass es sich gegenständlich um eine Ausbildung im Rahmen der Humanenergetik handelt. Es handelt sich dabei um ein freies Gewerbe, das von jedermann, so er die allgemeinen Gewerbevoraussetzungen erfüllt, angemeldet werden kann. Conversiologie ist eine erlernbare Analyse menschlicher „Deutungszonen“, das Erfassen von Energien, die oft spürbar aber technisch nicht messbar sind. Es besteht keinerlei Gewährleistung, dass bei den Kursteilnehmern nach Absolvierung des Kurses sich der Erfolg einstellt. Die Kursteilnehmer werden hiermit aufgeklärt, dass es sich bei der gegenständlichen Ausbildung und bei der gegenständlichen Tätigkeit weder um einen Heilberuf oder Physiotherapieberuf oder sonstigen medizinischen Beruf oder Gesundheits- oder Sozialberuf handelt und lediglich ein Humanenergetikgewerbe ausgeübt werden darf.

7. Wir haben die Ausbildungsunterlagen mit Umsicht gestaltet. Wesentlich ist, was wir lehren. Die Richtigkeit der schriftlichen Unterlagen und der Quellen wird nicht gewährleistet.

8. Der Kurs wird beendet mit einer Abschlussprüfung. Sollte die Abschlussprüfung nicht bestanden werden, kann diese innerhalb von zwei Monaten kostenlos nachgeholt werden. Danach werden weitere Prüfungsgebühren gemäß Aushang fällig.

9. Schadenersatz:
Wir übernehmen keinerlei Schadenersatzpflichten, es sei denn, wir würden grob fahrlässig oder vorsätzlich handeln. Jeder Schadenersatz ist jedenfalls mit der Höhe der Kursgebühr beschränkt.

10. Sonstiges:
Die Kursteilnehme sind verpflichtet, die einzelnen Module zu den vorgegebenen Zeiten zu besuchen. Sollte ein Teilnehmer zu einem Modul nicht erscheinen, wird ein Ersatzmodul nicht angeboten. Die Kursgebühren sind dadurch nicht ersetzbar oder verringerbar. In den Kursgebühren sind keine Fahrt- oder Nächtigungskosten inkludiert.

11. Zertifikate/Kursbescheinigungen:
Nach erfolgreicher Abschlussprüfung und dem Nachweis der Teilnahme an allen Modulen bzw. Ausbildungstagen und nach Begleichung der gesamten Ausbildungskosten erhalten die Teilnehmer nach erfolgreicher Prüfung ein von uns ausgestelltes Zertifikat der absolvierten Ausbildung an Conversiologie.

C. Produkte für unsere Kunden und Partner:


1. Nahrungsergänzungen:
Die von uns in Verkehr gebrachten Produkte sind Nahrungsergänzungsmittel oder Naturprodukte, die auf die Conversiologie abgestimmt sind und entsprechend der Anwendung der Conversiologie empfohlen werden. Die Produkte entsprechen den lebensmittelrechtlichen Vorschriften und sind richtig gekennzeichnet. Für den Fall, dass wider Erwarten Mängel an einem Produkt festgestellt werden, ist der Kunde/Partner berechtigt, den Austausch der Produkte zu verlangen. Eine Rückgabe der Produkte nach Öffnung derselben ist nicht möglich. Wir sind auch nicht verpflichtet, gekaufte Produkte zurückzunehmen, so sie keinen Mangel aufweisen.

D. Datenschutz:


Unsere Geschäftspartner willigen hiermit ein, dass zum Zwecke der Geschäftsabwicklung in unserer Datenverarbeitungsanlage die jeweiligen Namen, Anschriften, Umsatz bzw. Rechnungsdaten, Zahlungs- und Buchhaltungsdaten sowie Bankverbindungen gespeichert werden. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten entsprechend der Vorgaben der DSGVO. Unsere Vertragspartner haben jederzeit die Möglichkeit, Auskünfte darüber zu verlangen, wie die Daten verwendet werden oder die Löschung derselben zu verlangen, so nicht gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen. Wir werden die Daten jedenfalls nicht an Dritte weitergeben, soweit es nicht gesetzlich zwingend notwendig ist. Unsere Dateninfostelle erreichen Sie unter unserer offiziellen E-Mail-Adresse.